Veranstaltungen

Der Ablauf eines Wertungslaufes
im ADAC Westfalen Youngster Slalom Cup

  • Zuerst erfolgt ein Streckenbesichtigung, die Teilnahme ist für alle Starter*innen Pflicht. Die Nichtteilnahme oder zu spätes Eintreffen führt zur Nichtzulassung zum Start bei der jeweiligen Veranstaltung.
  • Im Anschluss starten die Teilnehmer*innen einzeln nach Startnummern zum Trainingslauf.
  • Nachdem alle Teilnehmer*innen das Training absolviert haben, erfolgt der Start zum ersten Wertungslauf. Nachdem diesen alle Starter*innen gefahren haben, erfolgt der Start zum zweiten Wertungslauf.
  • Die Parcoursaufgaben variieren je nach Veranstaltung. Bei den Wertungsläufen zählt die Gesamtfahrzeit zuzüglicher evtl. Strafzeiten, die für Pylonenfehler vergeben werden.
  • Bei den einzelnen Veranstaltungen findet nach den Wertungsläufen und nach Veröffentlichung des offiziellen Tages-Ergebnisses eine Siegerehrung statt, die Teilnahme daran ist ebenfalls Pflicht für die Teilnehmer*innen.