Veranstaltungen

Der Ablauf einer Veranstaltung zum ADAC Westfalen Youngster Slalom Cup
Sicher interessant für die Vorbereitung der Neueinsteiger, aber auch für die „alten Hasen“, eben alle, die auch mal Meister werden wollen.

Zuerst erfolgt der Streckenrundgang, dieser wird von den Teilnehmern per Unterschrift dokumentiert. Sollte am Rundgang nicht teilgenommen werden oder zu spätes Eintreffen führt zur Nichtzulassung zum Start bei der jeweiligen Veranstaltung.
Danach starten die Teilnehmer einzeln nach Startnummern zum Trainingslauf. Nachdem alle das Training absolviert haben, erfolgt der Start zum ersten Wertungslauf; nachdem auch diesen Lauf alle gefahren haben, erfolgt der Start zum zweiten Wertungslauf. Die gestellten Fahrtaufgaben variieren je nach Veranstaltung. Bei den Wertungsläufen ist die Fahrzeit ein Wertungsfaktor, ebenso aber auch das fehlerfreie Durchfahren des Slalom-Parcours.
Nachdem alle Teilnehmer die vorgeschriebene Anzahl der Läufe absolviert haben, wird eine Wertung erstellt und der Sieger sowie die Platzierten ermittelt. Am Ende der Veranstaltung findet eine Siegerehrung statt, die Teilnahme daran ist ebenfalls Pflicht für die Teilnehmer.

Zu den Veranstaltungen »